Die Top Ten für den August 2017

9.09.2017 Gespeichert in Anwaltsrecht, Familienrecht, Prozessrecht, Rechtsgeschichte, Strafrecht, Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht, Zivilrecht | Keine Kommentare »

https://anwaltsrecht-faq.de/2017/08/wann-darf-der-anwalt-das-mandat-kuendigen/ https://rechtshistorie.de/2017/08/24/ist-das-corpus-iuris-civilis/ https://zpo-faq.de/2017/08/ist-das-gericht-an-rechtsausfuehrungen-der-beteiligten-gebunden/ https://info-familienrecht.de/2017/08/14/wann-ist-der-versorgungsausgleich-unbillig/ https://verwaltungsrecht-faq.de/2017/08/was-ist-der-unterschied-zwischen-einer-behoerde-und-einem-amt/ https://bayerisches-polizeirecht.de/2017/08/was-ist-der-unterschied-zwischen-unmittelbarer-ausfuehrung-art-9-abs-1-und-sofortvollzugs-art-53-abs-2/ https://verfassungsrecht-faq.de/2017/08/ist-das-parteienprivileg/ https://gez-faq.de/2017/08/31/eugh-vorlage-des-lg-tuebingen/ https://www.strafrecht-faq.de/2017/08/sind-mitbestrafte-nachtaten/ https://opfer-notruf.de/2017/08/29/ist-ein-taeter-opfer-ausgleich/ Mehr lesen..

Unbilligkeit beim Versorgungsausgleich

16.03.2015 Gespeichert in Familienrecht | Keine Kommentare »

Hat ein Ehepartner während der Ehe stets gearbeitet, der andere aber überhaupt nicht, könnte das an einer einvernehmlich gewollten Rollenverteilung in diesem Sinn gelegen haben. Daran ändert sich grundsätzlich auch ... Mehr lesen..

Versorgungsausgleich und Wiederheirat

11.03.2015 Gespeichert in Familienrecht | Keine Kommentare »

Versorgungsausgleich bedeutet, dass die Rentenansprüche beider Ehegatten gleichmäßig verteilt werden. Was aber nun, wenn einer der Ex-Ehegatten später nochmal heiratet? Gehen seine durch den Ausgleich erworbenen Ansprüche dann verloren? Das Gesetz ... Mehr lesen..

Die „freiwillige“ Gerichtsbarkeit

7.02.2015 Gespeichert in Familienrecht, Prozessrecht, Zivilrecht | 1 Kommentar »

Wenige juristische Begriffe sorgen für so viel Verwirrung wie derjenige der freiwilligen Gerichtsbarkeit. Wie kann Gerichtsbarkeit denn freiwillig sein? Ist es nicht das Wesen eines staatlichen gerichtlichen Ausspruchs, dass dieser ... Mehr lesen..

owered