Der Fluch des Umfangsverfahrens

2.05.2018 Gespeichert in Prozessrecht, Strafrecht | Kommentare deaktiviert für Der Fluch des Umfangsverfahrens

Die nächsten sechs Werktage bin ich praktisch komplett abgemeldet. Ab heute bis zum Mittwoch der nächsten Woche werde ich vor der ersten Jugendkammer des Landgerichts München II meinen Mandanten verteidigen. ... Mehr lesen..

Die Top Ten für den Oktober 2017

12.11.2017 Gespeichert in Anwaltsrecht, Prozessrecht, Strafrecht, Verfassungsrecht, Zivilrecht | Kommentare deaktiviert für Die Top Ten für den Oktober 2017

https://www.mietrecht-faq.de/2017/10/was-ist-die-kleinreparaturklausel/ https://gesellschaftsrecht-faq.de/2017/10/14/was-besagt-das-wettbewerbsverbot-bei-einer-ohg/ Mehr lesen..

Der Münchner Dashcam-Fall aus meiner Sicht als Verteidiger

3.10.2017 Gespeichert in Prozessrecht, Strafrecht | Kommentare deaktiviert für Der Münchner Dashcam-Fall aus meiner Sicht als Verteidiger

Normalerweise äußere ich mich ja nicht zu Verfahren, an denen ich selbst beteiligt bin. Da das "Dashcam-Urteil" des Amtsgerichts München (1112 Owi 300 Js 121012/17 vom 09.08.2017) aber in den ... Mehr lesen..

Die Begründung der zivilrechtlichen Berufung

6.01.2015 Gespeichert in Prozessrecht | Kommentare deaktiviert für Die Begründung der zivilrechtlichen Berufung

Die Berufung ist im Idealfall eine zweite Tatsacheninstanz. Das Gericht soll den Sachverhalt erneut prüfen und dann eine neue Entscheidung fällen. Im Zivilrecht ist davon aber nicht mehr viel übrig, ... Mehr lesen..

Die Präklusion nach § 296 Abs. 1 ZPO

25.10.2014 Gespeichert in Allgemein, Prozessrecht, Zivilrecht | 1 Kommentar »

Im letzten Artikel ging es um die Präklusion an sich und um die Bestimmungen des § 296 Abs. 2, der aufgrund seiner recht unverbindlichen Formulierung eher selten zum Zug kommt. Praktisch ... Mehr lesen..

Die Präklusion nach § 296 Abs. 2 ZPO

23.10.2014 Gespeichert in Prozessrecht, Zivilrecht | Kommentare deaktiviert für Die Präklusion nach § 296 Abs. 2 ZPO

Beschleunigung ist ein wichtiger Faktor im Zivilprozessrecht. Von der Klageeinreichung bis zum rechtskräftigen Urteil soll möglichst wenig Zeit vergehen, damit schnell Rechtssicherheit herrscht. Und wenn sich schon die Gerichte häufig ... Mehr lesen..

owered