Verteidigungslinien im Strafverfahren

Im Strafverfahren stellt sich für den Beschuldigten häufig die Frage, wann man besonders aktiv sein muss, um ein für sich günstiges Ergebnis, am besten natürlich einen Freispruch, zu erreichen.

Dabei herrscht nicht selten die Vorstellung vor, von der Staatsanwaltschaft können man grundsätzlich nichts erwarten, da diese der Gegner jedes Beschuldigten sei und in diesem grundsätzlich nur einen üblen Verbrecher sehe. Im Gericht hingegen sitze ein gütiger und völlig neutraler Richter, der es immer schafft, die Wahrheit ans Licht zu bringen. Und notfalls gibt es ja noch Rechtsmittel, sodass eine höhere Instanz das Urteil kippt. Tatsächlich sind die Chancen aber ganz anders verteilt als man meinen könnte. Und darum ist es die Aufgabe eines guten Anwalts, möglichst bereits ab dem ersten Tag des Verfahrens die Interessen seines Mandanten wahrzunehmen und aktiv auf den Verfahrensgang Einfluss zu nehmen.

In den nächsten Wochen werden wir Ihnen nach und nach die verschiedenen Stadien eines Strafverfahrens vorstellen und die Aussichten, glimpflich aus der Sache herauszukommen, erörtern.

Click to rate this post!
[Total: 66 Average: 4.8]

Tags: , , , , , ,


Kommentare und Pings sind momentan nicht erlaubt.

AddThis Social Bookmark Button

Kommentarfunktion deaktiviert.

owered