Ausspekuliert? Der Staat als Vermieter

15.09.2018 Gespeichert in Zivilrecht | Kommentare deaktiviert für Ausspekuliert? Der Staat als Vermieter

Anlässlich der heutigen Ausspekuliert-Demonstration in München noch einmal ein Worte zum Mietrecht und ein theoretischer Ausflug in das Reich der Staatsgläubigkeit: Neuerdings hat die Politik, allen voran die um den Wiedereinzug ... Mehr lesen..

Ausspekuliert – der Staat und das Mietrecht

5.08.2018 Gespeichert in Zivilrecht | Kommentare deaktiviert für Ausspekuliert – der Staat und das Mietrecht

Nach "ausgehetzt" soll nun "ausspekuliert" die nächste Großdemonstration in München werden. Weil man zeigen will, wie modern man doch ist, heißt das natürlich #ausspekuliert. Dabei geht es um die vermeintliche ... Mehr lesen..

Die Top Ten für den März 2018

3.04.2018 Gespeichert in Familienrecht, Prozessrecht, Rechtsgeschichte, Steuerrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht, Zivilrecht | Kommentare deaktiviert für Die Top Ten für den März 2018

https://vereinsrecht-faq.de/2018/03/duerfen-an-ehrenamtlich-taetige-mitglieder-aufwandsentschaedigungen-gezahlt-werden/ https://rechtshistorie.de/2018/03/20/warum-nehmen-die-bienen-eine-wichtige-stellung-im-bgb-ein/ Mehr lesen..

Die Top Ten für den April 2017

7.05.2017 Gespeichert in Arbeitsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht, Zivilrecht | Kommentare deaktiviert für Die Top Ten für den April 2017

Auf urteilsbesprechungen.de ging es um eine Gerichtsentscheidung, die sich um die Rechtswirkungen des Katasters dreht. Anhand dessen wurden Grundbuch, Kataster und ihr Zusammenhang erläutert. Bei Verkehrsunfällen bietet die Versicherung des Gegners ... Mehr lesen..

Die Top Ten für den September 2016

6.10.2016 Gespeichert in Anwaltsrecht, Familienrecht, Prozessrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht, Zivilrecht | Kommentare deaktiviert für Die Top Ten für den September 2016

Ein Briefkopf ist meistens mehr eine Layout- als eine Rechtsfrage. Bei Juristen ist das aber durchaus anders: Im Recht der Anwälte können Briefbögen unter Umständen Haftungsfolgen auslösen. Gemeinnützige Vereine müssen tatsächlich ... Mehr lesen..

Die Top Ten für den Mai 2016

6.06.2016 Gespeichert in Anwaltsrecht, Prozessrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht, Zivilrecht | Kommentare deaktiviert für Die Top Ten für den Mai 2016

Ein Anwalt muss die Interessen seines Mandanten umfassend wahren. Darum darf er - was ohne Weiteres einleuchtet - keinesfalls auch den Gegner vertreten. Es gibt aber noch andere Formen der ... Mehr lesen..

Bauen im Außenbereich

16.03.2016 Gespeichert in Verwaltungsrecht | Kommentare deaktiviert für Bauen im Außenbereich

Der Außenbereich sind die Grundstücke, die nicht innerhalb des im Zusammenhang bebauten Ortsteils liegen. Das ist also, grob gesagt, Wald und Wiese, Acker und Flur. Hier soll grundsätzlich nicht gebaut ... Mehr lesen..

„Klausuren müssen keinen doppelten Boden haben“

23.11.2015 Gespeichert in Studium, Verwaltungsrecht, Zivilrecht | Kommentare deaktiviert für „Klausuren müssen keinen doppelten Boden haben“

Wir haben ein Interview mit Gerd Lang-Müller, dem Autor der "Faktenwissen"-Bücher, über seine beiden ersten Werke zum Baurecht und zum Allgemeinen Teil des BGB geführt. Das Konzept dieser Lernhilfe ist, ... Mehr lesen..

Neue Buchreihe: Faktenwissen

9.11.2015 Gespeichert in Studium | Kommentare deaktiviert für Neue Buchreihe: Faktenwissen

Im Verlag Vepowar sind zwei neue Bücher für Jura-Studenten erschienen: Faktenwissen Baurecht. Prüfungsrelevantes in Fragen und Antworten (BauGB, BayBO) Faktenwissen BGB-AT: Prüfungsrelevantes in Fragen und Antworten (§§ 1 bis 240 BGB) Weitere Titel ... Mehr lesen..

Das Baurecht privatisieren! (II)

26.09.2015 Gespeichert in Verwaltungsrecht | Kommentare deaktiviert für Das Baurecht privatisieren! (II)

Im letzten Beitrag haben wir dargestellt, wie aus dem bisherigen staatslastigen Genehmigungsverfahren für Bauvorhaben, in dem konkrete nachbarliche Interessen allenfalls ein Nebenaspekt sind, ein Rechtsverhältnis werden könnte, in dem mündige ... Mehr lesen..

owered