Telepolis-Diskussion zu Sezession und Völkerrecht

team-2894828_1920Das Online-Magazin Telepolis, dessen Markenzeichen seit jeher Meinungsaustausch und Diskurs sind, veranstaltet eine sehr interessante Diskussionsrunde: Am 13. November wird in München über Selbstbestimmung, Separatismus, Föderalismus und Subsidiarität gesprochen.

Es freut mich sehr, dass bei mir angefragt wurde, ob ich an dieser Runde teilnehmen möchte. Und natürlich bin ich gerne dabei, um mich zu völkerrechtlichen Möglichkeiten der Sezession zu äußern.

Vielleicht verirrt sich ja auch der eine oder andere Stammleser meines Blogs dort hin.

Mehr Informationen: Telepolis-Artikel

Termin: Montag der 13. November 2017
Beginn 20:30 Uhr

Eintritt: frei

The Lovelace, @Lobby-Bar, Kardinal-Faulhaber-Straße 1, 80333 München
(zwischen Marienplatz und Odeonsplatz)

Und in der Zwischenzeit finden sich völkerrechtliche Inhalte auch auf meinem Youtube-Kanal. Aus der Reihe „Einführung ins Völkerrecht“ werden das fünfte und sechste Kapitel morgen oder übermorgen online gehen – und auch das siebte Kapitel, das sich ganz um das Sezessionsrecht drehen wird, ist bereits in Arbeit.

Tags: , , , , , ,


Die Kommentarfunktion ist momentan deaktiviert aber Sie können einen Trackback von Ihrer eigenen Seite setzen.

AddThis Social Bookmark Button

Kommentarfunktion deaktiviert.

owered